…in der ein doppelter Boden

zum Ausweg wird.

 

 

 

 

Januar 1961. Die Schuldirektorin Anita Dubianski fordert Rolli und Wolf auf, ihre musikalischen Talente für den Aufbau des Sozialismus einzusetzen und beordert Klassenstreberin Elke in die Band. Rolli und Wolf suchen einen Weg, weiterhin Rock’n’roll-Musik zu machen und bekommen unerwartete Hilfe.

 

Politik: Bezug nehmend auf einen Regierungsbeschluss vom 30. Januar 1961 erklärt der Staatsratsvorsitzende der DDR, Walter Ulbricht, dass sich die Gesellschaft in der DDR verändert habe: Anders als im Kapitalismus gebe es in der DDR inzwischen kein „egoistisches menschenfeindliches Denken und Handeln“ mehr; stattdessen hätten sich in der Gesellschaft „neue sozialistische Beziehungen“ gebildet.

 

>>Home